Letzte Aktualisierung am: 14.11.2014 Kontakt Impressum

Gewächshaus Allplanta

Nach einer "Saison" mit dem Gewächshaus Allgäu, nahm der Bestand an Tieren zu. Um genau zu sein war es eine kleine chin. Dreikielschildkröte (Mauremys reevesii). Es war klar, dass das Tier in einem Aquarium leben wird. Jedoch wurde mir relativ schnell bewusst, dass das Haus in kalten Nächten mit dem Gartenblankglas relativ schnell auskühlt, wenn nicht zugeheizt wird. Wenn man zudem nun auch nur ein Aquarium hat mit weniger als 100 Litern Wasser, ist es auch logisch, dass das Wasser im Becken genau so schnell abkühlt. Es heizt an heißen Tagen ebenso schnell wieder auf.

Zudem bestand ja doch noch das Problem mit der UV-Strahlung. Im alten Allgäu-Haus bekamen die Tiere kein UV-Licht ab.

Nach mehreren Wochen Planung, fiel die Entscheidung auf das Gewächshaus Allplanta ALP1, auch wieder von der Fa. Beckmann.

Bei diesem Haus gibt es folgende Vorteile:

1. Die Platten sind 16mm dick, egal welcher Art

2. Somit ist eine Verglasung mit UV durchlässigen Alltop-Platten möglich

3. Wärmetechnisch ist es somit besser gedämmt isoliert

 

Modell Allplanta ALP1


Die Maße:


270 x 310 cm (L x B), dies entspricht rund 8,4 m²
Seitenhöhe 160 cm, Firsthöhe (höchster Punkt des Hauses) 240 cm
Die Höhenangaben sind ohne Berücksichtigung eines Fundaments.

 

Lieferung:

Die Teile des Hauses werden in Kartons gepackt und auf eine Einwegpallete verfrachtet. Auf dieser Palette werden auch die Platten gestellt. Nur das Fundament und der Dachgiebel wurden extra verpackt. Jedoch kam alles am gleichen Tag an und dies wie gewohnt, frei Haus.