Letzte Aktualisierung am: 14.11.2014 Kontakt Impressum

Rückwand

Die Rückwand der Aquariums ähnelte auch wieder der Rückwand eines anderen Beckens. Sie bestand auch wieder nur aus Aquarienmörtel eines Zoofachhandels. Der Mörtel musste nur mit Wasser angerührt und verarbeitet werden. Danach muss das Material gut 24 Stunden trocknen eher man es nochmal 2-3 Tage spülen sollte.

An verschiedenen Stellen habe ich noch Kunststoffpflanzen in frischen Mörtel geschoben. Es soll so aussehen, als wenn dort die Pflanzen aus der Steinwand wachsen.

Praktischerweise lässt sich der Mörtel auch leicht und restlos entfernen. Für das Becken habe ich 3 Säcke gebraucht die ca. 3 Euro pro Sack gekostet haben.

Das Becken mit der Rückwand